Wandelnde Blätter im Netz

Wandelnde Blätter in der Schule

Besonders für Bildungseinrichtungen ist die Begegnung mit Lebewesen im Allgemeinen als äußerst wünschenswert einzustufen, da durch den Kontakt mit Tieren diese den Kindern und Jugendlichen besser vertraut werden und unter Umständen Abneigung und Ekel gegenüber „unliebsamen“ Arten abgebaut werden kann. Das Verhalten und die Erscheinung dieser Lebewesen wecken bei den Heranwachsenden Interesse und regen zur eigenen Beobachtung an. Dadurch werden emotionale Bezüge hergestellt und die Lebensweise der Tiere wird den Schülern vertraut: Die Haltung und Pflege von Lebewesen kann zu echten Naturbegegnungen führen. Darüber hinaus stellt die Haltung und Pflege von Tieren in der Schule für die Kinder eine Chance dar, da viele Kinder im häuslichen Bereich über wenige Begegnungsmöglichkeiten verfügen und so die Schule eine ausgleichende Funktion übernehmen kann. Außerdem werden durch Haltung und Pflege erzieherische Werte, wie z.B. die Erziehung zu Ausdauer und die Übernahme von Verantwortung, vermittelt. Aus theologischer Sicht kann das Leitziel der Schöpfungsbewahrung und die Achtung und der Schutz alles Lebendigem angeführt werden.

 

 

 

 

 

Für den Schulunterricht bietet Phyllium siccifolium (Philippinen) die Chance exemplarischen Lernens, in den folgenden Bereichen:

-          Körperbau von Insekten

-          unvollständiger Entwicklungszyklus (Hemimetabolie)

-          Tarnung (Mimese)

-          Totstell-Reflex (Thanatose)

-          Jungfernzeugung (Parthenogenese)

-          Regenerierung von Gliedmaßen

-          Geschlechtsdimorphismus

Zusätzlich wird aufgrund der regelmäßigen Futtermittelbeschaffung die heimische Fauna besser kennen gelernt, und zwar nicht nur in Bezug auf die Artenkenntnis, sondern auch als Lebensraum für viele Kleinlebewesen (insbesondere Arthropoden).

 

Haben Sie Interesse, Wandelnde Blätter im Unterricht zu behandeln?

Gerne können Sie mit uns in Kontakt treten. Wir stehen mit Rat, Tat und lebendigen Tieren zur Seite!

Bitte schicken Sie eine Mail an: info@wandelnde-blaetter-im-netz.de

 

Hier können Sie sich eine Präparationsanleitung kostenlos downloaden:

Präparationsanleitung für verstorbene Tiere.pdf
Download

 

Hier erhalten Sie einen kleinen Einblick in die Haltung von Wandelnden Blättern in der Schule:

Erfahrungsbericht_WandelndeBlätterImUnterricht.pdf
Download

In der Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften - Biologie in der Schule" (Ausgabe 08/2013) ist ein Artikel über Wandelnde Blätter von Michael Freund erschienen.

Die kostenlose Online-Ergänzung ist unter folgender Link-Adresse zu finden:

http://www.aulis.de/files/downloads/public/praxis-der-naturwissenschaften-biologie-in-der-schule/08_2013/BioS_2013_8_OE_Freund_02.doc

Der Link zur Zeitschrift findet sich hier:

http://www.aulis.de/files/materials/downloads_links/BioS_2013_8_Inhalt_72.pdf

 

 

Top